6. Zugsübung 2017 mit Löschzug- und Rettungszug der SBB

Am 15. August 2017 führten wir eine gemeinsame Übung mit dem Lösch- und Rettungszug der SBB durch. Im Bereich Säget wurde ein Autounfall mit Brand angenommen. Es galt die Perosnen im Auto zu Retten, die Tankstelle zu schützen und in den umliegenden Häusern nach vermissten Personen zu suchen. Die fünf Berufsfeuerwehrleute haben uns an diesem Abend bei der Einschäumung der Tankstelle unterstützt und uns anschliessend ihren Lösch- und Rettungszug vorgestellt. Die Zugskomposition kommt vor allem bei Bahnunfällen zum Einsatz. Seine 45000 Liter Wasser, die Füllstation für Atemschutzflaschen u.s.w. können auch durch Ortsfeuerwehren für die Unterstützung, zum Beispiel bei einem Grossbrand oder Fegetationsbrand, angefordert werden. Es war eine kurze, interessante Übung, bei der alle Elemente der Feuerwehr Belp zum Einsatz kamen.

Bilder

Regio-Feuerwehr 2019

Der Gemeinderat genehmigt den Massnahmenplan für die Regionalisierung der Feuerwehren.
Die vier Feuerwehren Belp, Kehrsatz, TOGEKA und Wald-Niedermuhlern stellen in den Gemeinden Belp, Kaufdorf, Kehrsatz, Niedermuhlern, Toffen und Wald die Interventionsmassnahmen für die Feuer-, Elementar- und anderen Schadenereignisse sicher. Die Feuerwehr ähnelt heute einem KMU-Betrieb mit den entsprechenden administrativen Aufgaben, welche in den letzten Jahren stark zugenommen haben. Die nebenamtliche Arbeitsbelastung, die durch die Feuerwehrkader zeitgerecht erledigt werden muss, ist hoch und anspruchsvoll. Aufgrund dessen wurde eine Projektgruppe gegründet, welche die Grundlagen und Rahmenbedingungen im Sinne einer organisatorischen Neuausrichtung der Feuerwehren im unteren Gürbetal und dem Längenberg zusammengetragen hat. Die Analysen bzw. die Diskussionen in der Projektgruppe veranschaulichten, dass die Feuerwehren im unteren Gürbetal und dem Längenberg eng – in einigen Bereichen sogar sehr eng – zusammenarbeiten. Eine weitere Vertiefung der Zusammenarbeit würde den Koordinationsaufwand erhöhen, was für die Entlastung des Feuerwehrkaders nicht  förderlich wäre. Die Kommandos der Feuerwehren Belp, Kehrsatz, TOGEKA und Wald-Niedermuhlern sind der Meinung, dass ein Zusammenschluss der vier Feuerwehren und die damit verbundene organisatorische Neuausrichtung die gewünschten Vorteile und Entlastung für die Zukunft bringen würden. Um das Milizkader aber effektiv zu entlasten, prüft das Projekt hauptamtliche Stellen für die administrativen Tätigkeiten. Die Beanspruchung wäre somit vermindert und die Milizmannschaft hätte mehr freie Kapazität, um sich auf die Kernaufgaben der Feuerwehr (Ausbildung, Einsätze und dgl.) zu konzentrieren.

Weiterlesen ...

LöPu & Ölstoppschlauch

Für die gröberen Einsätze braucht es auch grobes Material. Die Löschpumpe mit einer Förderleistung von bis zu 3800 l/min gehört sicherlich in diese Kategorie. Diese Pumpe verlangt viel Handarbeit. Hier hat es keine Elektronik, welche steuert. Die Angehörigen der Feuerwehr müssen wissen was sie tun. Der Löschzug 15 ist geschult und weiss wie man was einstellen muss, damit am Ende auch Wasser kommt.

Der Ölstoppschlauch kommt zum Einsatz wenn Öl in Giesse oder Gürbe gelangte. Damit kann das Ölbindemittel aufgefangen, von Hand abgeschöpft oder mittels Saugwagen abgesaugt werden.

Bilder: Zugsübung mit Ölstoppschlauch und LöPu

Tagesoffizier

Category Image
Oblt Peter Nydegger
079 345 30 11

Letzte Einsätze

Technische Störung BMA
20.08.2017 um 05:40 Uhr
Aemmenmattstrasse, Belp
weiterlesen
Technische Störung BMA
19.08.2017 um 20:03 Uhr
Aemmenmattstrasse, Belp
weiterlesen
Wassereinbruch Gebäude
18.08.2017 um 18:38 Uhr
Burggässli, Belp
weiterlesen

Unwetterwarnungen

Nächste Termine

28Aug
19:30 Uhr
5. AS-Übung Grp. 1
29Aug
19:30 Uhr
5. AS-Übung Grp. 2
30Aug
19:30 Uhr
5. AS-Übung Grp. 3
04Sep
19:15 Uhr
Stamm Feuerwehrverein
09Sep
08:00 Uhr
Oldtimerrundfahrt
09Sep
13:00 Uhr
Neuzuzügernachmittag