Feuerwehrjahr 2013 beendet

Mit dem Schlussabend wurde das Feuerwehrjahr 2013 der Feuerwehr Belp beendet. Der Verkehrszug 18 gestaltete einen abwechslungsreichen Abend, bei welchem der Humor nicht zu kurz kam. Im offiziellen Teil des Schlussabends wurden 7 Feuerwehrmänner befördert und 20 Belper Feuerwehrangehörige geehrt, welche das Feuerwehrkorps per Ende Jahr verlassen werden. 

Wie alle Jahre, wird das Feuerwehrjahr mit einem Schlussabend abgeschlossen. Der Verkehrszug 18 war in diesem Jahr für das Rahmenprogramm verantwortlich. Das filmische Intro, welche die Anwesenden auf den Abend einstimmte, zeigt auf, das viele Stunden für die Vorbereitung durch den VZ 18 aufgewendet wurde - man durfte also gespannt sein!

Der Schlussabend ist für den Kommandanten die Gelegenheit, das vergangene Feuerwehrjahr Revue passieren zu lassen: Mit 80 Hilfeleistungen, zu welcher die Feuerwehr Belp gerufen wurde, war es ein überdurchschnittliches Einsatzjahr. Zudem kamen 16 Bienenschwärme, welche in Zusammenarbeit mit den Imkern aus der Region, eingefangen wurden dazu. Auch wegen Wespen rückte die Feuerwehr Belp 21-mal aus. Insgesamt  war die Feuerwehr Belp demnach 117-mal für die Öffentlichkeit unterwegs. 9-mal rückte die Belper Feuerwehr als Kantonaler Stützpunkt für Personenrettung‘ aus. Mit dem Schwerpunkt „Übung am Feuer“ wurde die gesamte Feuerwehr Belp in Thun- Allmendingen im Brandhaus, mit Kleinlöschgeräten und im 3-fachen Löschangriff in diesem Jahr ausgebildet. Auch wurde an verschiedenen Übungen mit anderen Feuerwehren, die Zusammenarbeit und Koordination der Mittel geübt.

Der Gemeindepräsident Rudolf Neuenschwander dankte der anwesenden Feuerwehrmannschaft für die geleistete Arbeit und zeigte sich zufrieden darüber, dass die Feuerwehr Belp über moderne Einsatzmittel verfügt. Mit der Inbetriebnahme des Einsatzleiterfahrzeuges im Mai konnte ein weiterer Meilenstein realisiert werden.

Während dem Feuerwehrjahr „ereignen“ sich immer wieder kleine Anekdöteli. Es gibt kein besserer Ort, um diese Anekdoten nochmals aufleben zu lassen, als der Schlussabend. Der VZ 18 inszenierte auf der Bühne einige lustige Geschichten rund um unsere Feuerwehr mit viel Witz und Detail‘s!

Folgende Feuerwehrangehörige wurden per 1.1.2014 befördert:

  • Portner Alfred zum Korporal (LZ 14)
  • Nyffenegger Daniel zum Korporal (LZ Bb)
  • Nussbau Simon zum Korporal (LRZ 17)
  • Nydegger Peter zum Leutnant (Zugführer / LZ 14)
  • Thomas Seiderer zum Leutnant (Zugführer / LRZ 17)
  • Hefermehl Erich zum Leutnant (Atemschutz-Offizier / Stab)

David Nussbaum wurde zum Hauptmann befördert und wird am 1.1.2014 der Feuerwehr Belp als Kommandant vorstehen. Herzliche Gratulation!

20 Feuerwehrangehörige mit über 350 Jahren Feuerwehrerfahrung verlassen per Ende Jahr die Belper Feuerwehrorganisation. Wir danken an dieser Stelle allen ganz herzlich für ihren Einsatz und das grosse Engagement für die Belp(berg)er Bevölkerung. 

Der Schlussabend 2013 war ein gelungener Anlass. Herzlichen Dank an alle, welche zum guten Gelingen beigetragen haben und viel Freizeit für die Vorbereitung investiert haben. Auch dem neuen Kreuz-Wirt und seinen Team ein grosses Merci für den flotten Service!

Kontakte

Europäische Notrufnummer

Pikett-Offizier - Keine Notfälle!

Weitere Kontakte der FW Belp

Letzte Einsätze

Ölspur auf Strasse
14.06.2019 um 14:47 Uhr
Hühnerhubel, Belp
weiterlesen
Ölspur auf Strasse
12.06.2019 um 08:12 Uhr
Heitern, Belp
weiterlesen
Baum über Strasse
11.06.2019 um 05:18 Uhr
Strasse nach Belpberg, Belp
weiterlesen

Unwetterwarnungen

Nächste Termine

19Jun
19:30 Uhr
Z 5 Zugsübung alle
20Jun
18:00 Uhr
A 3-3 Atemschutz (RAZ Thun-Allmendingen)
21Jun
19:30 Uhr
Detachement 17 Gerzensee
24Jun
18:00 Uhr
Z 4-2 Zugsübung alle ohne Atemschutz (RAZ Thun-Allmendingen)
26Jun
19:30 Uhr
EL 3 Einsatzleiter 1-3 in Wald
28Jun
19:00 Uhr
A 4 Atemschutz (Sportübung in Kehrsatz)