Sport und Freizeit

  

Wir treffen uns auch ausserhalb der Feuerwehr zu geselligen oder Sportlichen Anlässen. Zum Beispiel im Feuerwehrverein Belp, welcher sich stark engagiert an Anlässen und auch das Gesellige nicht zu kurz kommt.

 

Für die harten Kerle gibts das Hockey Team. Die Hockeygeschichte der Feuerwehr Belp begann mit der Durchführung eines Plauschmatches in den eigenen Reihen: Der Pänggu-Cup. Der Löschzug 15 spielte jeweils gegen eine Auswahl der restlichen Feuerwehr, die Feuerwehr Belp Selections. Für all diejenigen die ein bisschen mehr Hockey spielen wollen als nur ein  Plauschmatch pro Jahr, wurde 2006 aus lauter Freude eine Hockey Plauschmannschaft gegründet. Das Hockey-Team der Feuerwehr Belp feierte seine "Geburtsstunde".   Der Olympische Gedanke zählt - mitmachen ist alles - nach diesem Motto bilden wir eine Mannschaft. Wir spielen ca. 5-6 Match's pro Saison.

 

Saison 2017 /2018

Tag Datum Eishalle   Gegner
Sonntag 22.10.17 15:15 Uhr Hasle Match TV Biglen
Samstag 18.11.17 14:15 Uhr Wichtrach Match ABAG
Samstag 09.12.17 14:15 Uhr Grindelwald Match TV Biglen
Samstag 27.01.17 11:30 Uhr Wichtrach Match  Gegner offen
Sonntag  18.02.18 14:30 Uhr Hasle Match Gegner offen
Samstag 10.03.18 17:00 Uhr Lyss Match Grümpelturnier
Samstag  11.03.18 14:15 Uhr Hasle Match Gegner offen


  

Match 22.10.2017 gegen Biglen

Hockey-Team Feuerwehr Belp vs. TV Biglen

klo - Der letzte Match der Saison. Auf jeden Fall für uns „Laienhobbychräbeler“. Und das im Tempel auf dem Haupteisfeld. Wir durften Waschbrettbauchjungs vom TV Biglen zum Rückspiel begrüssen. Die Stimmung war der Halle entsprechend und ebenso die Spannung in beiden Mannschaften. Kaum war der Puck eingeworfen flogen die Eisspäne. Wie immer wurden von beiden Mannschaften keine Geschenke gemacht. Also, das wäre das Ziel J, doch durch die immer wieder einschleichenden Fehler fand der Puck ein paarmal einen Weg am Goali vorbei. In Biglen wie in Belp. Die konditionell starken Emmentaler forderten uns stark und der Wasserverbrauch auf der Bank stieg stetig. Am Schluss durften wir aber doch noch als Gewinner vom Eis. Das heisst aber das die eigentlichen Gewinner beide Mannschaften waren.

Durch das Mitmachen, den Einsatz, die Fairness sowie die Freundschaft gehört Biglen wie Belp ein „Plämpu“. Merci allen für den Sonntagnachmittag. Freuen wir uns bereits jetzt auf das Wiedersehen in der neuen Saison 2017/2018.

Matchbericht vom 26.2.2017

klo – Ein schöner Sonntag der die fröhliche und aufgestellte Stimmung in die Eishalle liess. Die motivierten „Schrauber“ Jungs mit dem Geburtstagkind Chlöisu im Tor (40ig auf’s Loch J) liessen nicht lange auf sich warten. Nichts von herantasten sondern voll Gas in den Angriff. So blieb uns „Füürwehrler“ auch nichts mehr anders übrig als uns aus der Verteidigung zu lösen und den Sturm los zu schicken. Den Rückstand konnten wir in eine Führung umwandeln und eine Weile behalten. Langsam aber sicher merkten wir auf unserer Seite, einen unerklärlichen Konditionellen Engpass, der die Motoren des ABAG Teams wieder höher drehen und die Scheibe in unserem Goal versenken liess. Zuletzt ein 8:6 für uns. Herzliche Gratulation unserem Gegner zu ihrem coolen, neuen Matchdress und Danke für das faire Spiel.
Ebenso Danke dem Schiri für die gute Leitung. – Ah ja, das Spiel war übrigens so gut, dass all die Supporter und Fans vergessen haben Fotos zu schiessen, weshalb ich nun auch keine Veröffentlichen kann. Sorry. :-)

Matchbericht vom 22.1.2017


Senioren FC Belp vs. Hockey-Team Feuerwehr Belp

klo.- Mit nur gerade 2 Blöcken aber top motiviert traten wir unserem Gegner den Senioren vom FC Belp an diesem Sonntag gegenüber. Schon nach kurzer Spielzeit schlug es beim Gegner ein und wir spürten, dass da noch mehr drin liegen würde und gaben weiter Gas. Dies musste sein, da auch die „Schütteler“ drückten und unseren Sticki Muchi hinter sich liegen liessen. Ein heisser Match. Mal schepperte Metall mal das Plexi und hin und wieder wackelte das Netz (auf beiden Seiten). Trotzdem traf man die Feuerwehr mehr vor dem gegnerischen Tor an als umgekehrt und wir konnten den Match ans trockene bringen. Resultat? Zweitrangig (FC zwischen 1 und 5, Feuerwehr zwischen 10 und 15) Hauptsache alle gesund, verschwitzt, durstig und glücklich. Besten Dank den Senioren, Supportern und Fans.